Samstag, 5. Juli 2014

Tutorial: Morrowind-Bögen animieren mit Blender

Noch während ich an der Mod "Verbesserte Stahlwaffen-Modelle" arbeitete, wurde ich im WIP-Thread in den offiziellen Bethesda-Foren, wo ich bereits vorab die einzelnen Meshes zum Testen einstellte, gefragt, ob ich nicht ein Tutorial für das Animieren von Bögen in Blender zur Verfügung stellen könnte. Da ich selbst gerade erst herausgefunden hatte, wie das geht, willigte ich zwar ein, aber mit dem Hinweis, dass es eine Weile dauern könnte. Nach der Veröffentlichung der Mod machte ich mich daran, entdeckte dabei allerdings noch ein paar Verbesserungen im Arbeitsprozess, die die Prozedur vereinfachten und das Ergebnis deutlich verbesserten. Das führte dann auch zur Veröffentlichung der Version 1.1 der Mod, bei der die Animationen der Bögen neu erstellt wurden.

Jetzt ist das Tutorial verfügbar, jedoch bisher nur auf deutsch. Eine englische Übersetzung folgt dann, sobald ich Zeit zum Übersetzen habe. Allerdings ist es sehr umfangreich geworden, weshalb es noch etwas dauern könnte.

Hier die Prozedur in Kurzform, für erfahrene Nutzer von Blender und NifSkope:

  • Ein bereits animiertes Bogenmesh (z.B. einer der Original-Bögen) und das zu animierende Mesh importieren
  • Eventuell Größe und Position anpassen, Transformation anwenden! (Object => Clear/Apply => Apply Scale/Rotation to ObData)
  • Basis-Keyframe erstellen (Shapes-Tab => Add Shape Key)
  • Basis-Keyframe des animierten Bogens löschen, um Keyframe 1 als Referenz zu haben
  • Keyframe 1 erstellen, Mesh anpassen:
    • In Edit Mode wechseln, Vertices mit aktiviertem Proportional Editing verschieben und rotieren, bis gewünschte Form erreicht ist
    • Wichtig ist, dass sich der Teil der Sehne, wo der Pfeil aufgelegt wird, an der gleichen Stelle befindet wie im Keyframe des Originals (z-Achse beachten!)
  •  Die beiden vorherigen Schritte mit Keyframe 2 wiederholen
  •  SPEICHERN!
  •  Alles außer dem eigenen Mesh löschen
  •  Animiertes Original-Mesh wieder importieren (da wir die Keyframes zuvor gelöscht hatten) und anwählen
  •  In den Action Editor wechseln, Animation kopieren (Button mit schwarzem Pfeil nach unten)
  •  Eigenes Mesh anwählen, Animation einfügen (Schwarzer Pfeil nach oben)
  •  Interpolation Mode auf „Linear“ setzen! (Key => Interpolation Mode => Linear)
  •  (im Timeline-Fenster sicherstellen, dass die Animation 66 Frames dauert)
  •  In der 3D-Ansicht alles markieren, als .nif mit animation exportieren
  •  Gegebenenfalls Animiertes Mesh aus der exportierten .nif-Datei in eine Original-Bogendatei kopieren, als neue Datei speichern
  •  Fertig!

Die ausführliche,  eher für unerfahrenere Nutzer geeignete Anleitung gibt es hier als PDF, oder auf der "Tutorials"-Seite. Allerdings wird dort NUR das Erstellen der Animation beschrieben, das eigentliche Mesh muss bereits vorher zur Verfügung stehen!

Viel Spaß beim fröhlichen Bogenanimieren!

Update (11.11.14): Das Tutorial ist nun auch auf Nexusmods verfügbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen